Aktuelles



06.03.2019 Vortrag „ein Welpe zieht ein“

Erstmalig wird unsere befreundete Hundetrainerin Anja Mersdorf, die selbst einen Welpen von uns hat, einen Vortrag zum Thema „ein Welpe zieht ein“ anbieten. 

Informationen über Anja Mersdorf und ihre Arbeitsweise sind auf ihrer Homepage http://hundeschule-mersdorf.de/desktop/zu finden.    


Der Vortrag ist sowohl für Hundeanfänger als auch erfahrene Hundehalter sehr interessant. Unter anderem werden Themen wie 

  • sinnvolle Anschaffungen 
  • der Weg ins neue Zuhause 
  • die ersten Spaziergänge  
  • Boxentraining 
  • Impfungen, Zahnwechsel und einiges mehr 

angesprochen. Der Vortrag dauert ca 2,5 Stunden einschließlich einer offenen Fragerunde. 

Die Kosten belaufen sich pro Welpenfamilie (unabhängig von der Personenzahl) auf 50 € 

und sind direkt mit der Vortragenden abzurechnen. Jeder erhält eine 10seitige Zusammenfassung des Vortrages. 


Je nach Teilnehmerzahl findet der Vortrag in einer Gaststätte ganz in der Nähe von uns statt mit der Möglichkeit dort auch noch gemeinsam zu Essen oder im ca 15 Minuten entfernten Vereinsheim eines Hundesportvereins.  


Als Termin haben wir den 31.03.2019 15 Uhr anvisiert.  

Sollte jemand teilnehmen wollen, der Termin aber unpassend sein, können wir je nach Interessenlage eventuell einen Ausweichtermin anbieten. Also einfach melden ;-). 


Die Anmeldung kann gerne bei uns erfolgen. Natürlich kann der Vortrag mit einem Welpenbesuch bei uns verbunden werden! 


Die Teilnahme ist selbstverständlich nur ein Angebot und in keinster Weise verpflichtend 😉. 

Wir haben Anjas Angebot sehr positiv aufgenommen, da ein kurzweiliger Vortrag gemeinsam mit Gleichgesinnten nur gewinnbringend sein kann. 

Wir stoßen dann spätestens zur Fragerunde dazu. 

Gerne können auch Interessierte teilnehmen, die zu einem späteren Zeitpunkt einen Welpen bei sich aufnehmen möchten.  










01.03.2019 Unser E-Wurf wurde geboren

Wir freuen uns sehr über eine komplikationslose Geburt von 7 kleinen Borderlingen.

Das Welpentagebuch ist eröffnet :-).

Alles weitere unter E-Wurf.

 

24.01.2019 Hurra :-), wir erwarten unseren E-Wurf

Beim Ultraschall konnten wir munter schlagende Welpenherzen und sehr gut entwickelte Welpen erkennen. Lilly genießt ihre zweite Trächtigkeit in vollen Zügen und stolziert herum wie eine Prinzessin. Sie möchte den ganzen Tag gekuschelt werden und jedes essbare Krümmelchen wird sofort gemampft.

Nun hoffen wir auf eine unkomplizierte Trächtigkeit und Geburt!

 

Die Wurfplanungsseite wurde aktualisiert und nun ist auch der wunderschöne Papa dort zu sehen. WIr freuen uns sehr, dass wir Borderline Country Solitaire "Sido" für diesen Wurf einsetzen durften. Auf seiner homepage http://trickdog-sido.jimdo.com/ sind ausführliche Informationen zu finden!

 

11.01.2019 Das Trächtigkeitstagebuch...

Im Trächtigkeitstagebuch gibt es von nun an regelmäßige Neuigkeiten!

Wir warten auf die ersten Anzeichen der Trächtigkeit :-) und hoffen, das wir Ende Februar, Anfang März unsere E-Borderlinge begrüßen dürfen.

23.12.2018 Nach langer Zeit...

mal wieder ein Update auf der Homepage.

Wir wünschen ganz besonders allen Familien unserer Borderlinge und natürlich allen Hundefreunden, Homepagebesuchern und lieben Menschen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

Auch im nächsten Jahr wünschen wir uns Welpen und der Startschuss hierzu ist schon gefallen: Lilly ist seit ein paar Tagen läufig. Weitere Informationen folgen ;-).

 

24.05.2018 Neue Fotos der D-Borderlinge 

sind online! Sie machen sich alle sehr gut und halten ihre Familien mit allerlei lustigen Ideen auf Trab :-).


03.04.2018 Es wird ruhiger ;-)

Die D-Borderlinge sind nun schon seit 2 Wochen ausgezogen und alle wohlbehalten in ihrem neuen Zuhause angekommen. Alle haben es ganz wunderbar angetroffen!

Wir genießen nun die Sonne mit den "Großen" und der Alltag kehrt hier ein.

 

Viele schöne Fotos haben uns erreicht. Es wird daher Zeit die Seite für die Fotos aus dem neuen Zuhause einzurichten :-).

 

18.01.2017 Gestern wurde unser D-Wurf geboren!

Freud und Leid liegen manchmal sehr nah beieinander.

 

Gestern wurde unser D-Wurf nach nunmehr 3 Jahren Borderwelpen-Pause geboren. Wir freuen uns riesig!

Die Geburt war allerdings sehr lang und schwierig.

Die sehr lange Eröffnungsphase hatte mich schon ein wenig gewundert. Die Temperatur war Montag mittag gefallen und Lilly fing sehr schnell an zu hecheln und weitere typsiche Anzeichen für eine bevorstehende Geburt zu zeigen.

Ein kurzer Anruf am nächsten Abend beim Tierarzt ergab das, was ich auch schon vorher wusste. Die Eröffnungsphasen können so lang sein. Wenn sie nicht anfängt erfolglos zu pressen, besteht erstmal kein Grund zur Sorge.

Einige Stunden später ging es dann endlich los. Lilly war schon ein wenig müde und irgendetwas war anders. Nach mittlerweile 16 Geburten (Border und die kleinen Zwergdackelchen meines Mannes) sollte man sich mehr auf sein Gefühl verlassen. Aber wie es nunmal so ist, wir waren gesundheitlich ganz schön angeschlagen mit starkem Husten und dazu auch ziemlich müde. Da zweifelt man sein Gefühl schon mal an und schiebt es auf die körperliche Kaputtheit. 

Der erste Welpe, eine rote Hündin hatte vermutlich aufgrund ungünstiger Position einen Genickbruch und versperrte allen anderen den Ausweg. Irgendwie gelangte sie dann doch noch passend in den Geburtskanal und konnte geboren werden.Wirklich kein schöner Start für eine Geburt, schon gar nicht für die erste Geburt von Lilly.

Nach ihr wurden dann in kurzem Abstand ein Rüde und eine Hündin geboren. Die beiden hatten nur auf ihren großen Auftritt gewartet und waren putzmunter. Direkt ging es an die Milchbar und der erste Schock war schon mal abgemildert.Die Freude hielt aber nicht ganz so lange.

Dann kam viel grünes Fruchtwasser. Grünes Fruchtwasser ist auf jeden Fall ein Grund für einen sofortigen Kaiserschnitt. Die Sorge war groß. Wir packten gerade alles schnell ein für die Fahrt, da fing Lilly an zu pressen  Eine weitere Hündin hatte die zu lange Geburt nicht überstanden.

Da kein weiteres grünes Fruchtwasser austrat, warteten wir nach Rücksprache nun weiter. Zwei Welpen sollten noch kommen. Schließlich folgte noch ein gesunder und sehr munterer Rüde und eine sichtlich geschwächte Hündin.

Alle trinken gut, haben zugenommen und sind unmittelbar nach der Geburt gestern noch tierärztlich untersucht worden. Auch Lilly wurde gecheckt... sicher ist sicher.

Darüber hinaus war uns wichtig, dass auch die beiden Sternenwelpen, zwei sehr hübsche Hündinnen, kurz zur sicheren Ursachenabklärung begutachtet werden.

Zwei durchwachte Nächte, ein Virus mit starkem Husten und der Verlust der beiden Hündinnen machen uns zu schaffen. Aber wir freuen uns sehr über die vier Neuankömmlinge.

 

Fotos folgen!

 

Übrigens nichts mit "bunter Wurf" ;-), alle Welpen sind red-white.

 

12.01.2018 Röntgentermin für die D-Borderlinge

Heute ging es für Lilly und ihre kleinen Borderlinge zum ersten Fototermin ;-). Röntgen stand auf dem Programm. Wer kann sie zählen? :-)

 

Lange werden die D-Borderlinge nicht mehr auf sich warten lassen. Noch ist die Temperatur konstant, aber vermutlich Anfang nächster Woche wird sich das ändern. Wir freuen uns riesig auf unsere D's!


11.12.2017 :-))))) Ultraschalltermin für Lilly
Der Ultraschall am heutigen Tage hat das Bauchgefühl bestätigt: Mitte Januar werden hier kleine Borderlinge das Licht der Welt erblicken. Munter schlagende Welpenherzen waren zu sehen :-). 
Lilly geht es sehr gut. Sie schläft mehr und lässt sich besonders gern den Bauch kraulen. 
Wir hoffen nun auf eine komplikationslose Trächtigkeit und sind schon sehr gespannt, was die kleine Zaubermaus in ihrem Bauch versteckt ;-). 

 

16.11.2017 D-Wurf

Mit großer Spannung haben wir auf diesen Tag gewartet:

Unsere Zaubermaus Lilly ist von Kuba "Keep my Heart Kuba von den Traumpfoten" gedeckt worden.

Die Wurfplanung ist nun aktualisiert und auch ein Trächtigkeitstagebuch ist online.

 

 

26.10.2017 Nach langer Pause

melden wir uns nun zurück :-) und werden nach und nach die Homepage aktualisieren.

Viel ist passiert in der Zwischenzeit, viele schöne Nachrichten haben uns erreicht, Iny, Summer und Cino erfreuen sich bester Gesundheit und...

wir haben Verstärkung bekommen ;-).

 

Im Januar 2016 zog die wunderbare Lilly "Aurely the cosmic sunray from peerlessborder" bei uns ein. Auch sie hat unser Herz im Sturm erobert und wir danken Caro und Ben für das Vertrauen, dass die kleine Zaubermaus Teil unserer Familie werden durfte.

Sie hat alle Hürden zur Zuchtzulassung mit Bravour gemeistert und ist seit Januar 2017 offiziell angekört.

 

Nach einer längeren Zuchtpause soll es nun bald weiter gehen.

 

 

 

 

                                     Aktuelles bis 2015

Weitere Infos unter E-Wurf und im Welpentagebuch!